Top Ten der britischen Single-Charts: Nick Jonas von Null auf Zwei

Den größten Sprung innerhalb der Top Ten der britischen Single-Charts hat wohl Nick Jonas hingelegt. Mit „Jealous“ gelang ihm der direkte Einstieg auf Platz Zwei. Angeführt wird die Hitliste allerdings weiterhin von Jess Glynne mit „Hold My Hand“. „Lost Stars“ von Stevie McCrorie ist ebenfalls neu dabei und plaziert sich auf Rang Sechs.

Top Ten der britischen Single-Charts (12.04.2015)

1 (1) „Hold My Hand“ – Jess Glynne
2 (0) „Jealous“ – Nick Jonas
3 (4) „King“ – Years & Years
4 (3) „Hold Back the River“ – James Bay
5 (2) „Bloodstream“ – Ed Sheeran
6 (0) „Lost Stars“ – Stevie McCrorie
7 (7) „Sugar“ – Maroon 5
8 (5) „Uptown Funk“ – Mark Ronson feat. Bruno Mars
9 (6) „FourFive Seconds“ – Rihanna, Kanye West & Paul McCartney
10 (8) „Take Me to Church“ – Hozier