„Twisted Sister“: Gehen sie auf eine letzte Tour?

Die Jungs von „Twisted Sister“ wollen noch ein letztes Mal auf Tour gehen, um sich dann endgültig zu verabschieden. Nach dem Tod von Schlagzeuger A.J. Pero Ende März möchten „Twisted Sister“ damit einen Schlussstrich unter die erfolgreiche Bandgeschichte setzen. Auf der „Facebook“-Seite der Band ist kurz und knapp dazu zu lesen:

„Es ist offiziell! Neuer Schlagzeuger und Abschied.“ Der neue Drummer ist übrigens kein Geringerer als das ehemalige „Dream Theater“-Mitglied Mike Portnoy. Wie US-Medien berichtet, soll die Abschiedstournee mit ihm an Bord „Forty and F** It“ heißen und voraussichtlich in den kommenden Monaten starten. Weitere Details und Termine sind derzeit noch nicht bekannt.

Schlagzeuger A.J. Pero verstarb am 20. März im Alter von 55 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.