Zach Braff protestiert gegen diskriminierendes Gesetz

Zach Braff protestiert gegen diskriminierendes Gesetz - Promi Klatsch und TratschZach Braff und sein Kumpel Donald Faison möchten für Homo-Hochzeiten Pizzas backen. Die beiden „Scrubs“-Darsteller wollen damit gegen ein neues Gesetz protestieren. Vor kurzem wurde nämlich im US-Staat Indiana ein neues Gesetz verabschiedet, das es den Bürgern erlaubt, aufgrund religiöser Überzeugungen ihre Arbeit gegenüber anderen zu verweigern – beispielsweise muss ein Kellner im Restaurant kein homosexuelles Paar bedienen, wenn er deren Lebensform aus Glaubensgründen ablehnt. Daraufhin ließ ein italienisches Lokal in einem Statement verlauten, dass sie ab sofort kein Essen für Schwulenhochzeiten liefern werden. Zach Braff postete am Freitag (03.04.) ein Foto von sich und seinem besten Freund Donald Arm in Arm auf einem Bootsausflug. Dazu schrieb der 40-Jährige:

„Wenn ihr mit hundertprozentiger Sicherheit Pizza auf eurer Schwulen-Hochzeit essen möchtet, dann machen wir die gerne für euch.“

Gestern (06.04.) feierte Zach Braff übrigens seinen 40. Geburtstag.

Foto: (c) MJ Photos / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.