Brandon Flowers: Letztes „Killers“-Album eher enttäuschend

Brandon Flowers - Hop Farm Festival 2011Brandon Flowers ist vom letzten „The Killers“-Album enttäuscht – deshalb soll bald ein neues her. Obwohl „Battle Born“ aus dem Jahr 2012 die Band jeweils in den Top Drei der Album-Charts in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und den USA platzierte, ist der Sänger nicht zufrieden mit der Musik, die darauf veröffentlicht wurde. Das gestand der 33-Jährige im Interview mit „nme.com“. Brandon Flowers erklärte:

„Wenn die gesamte Band einmal einer Meinung wäre, würde das funktionieren. Ich muss sie immer dazu überreden, dieselben Sachen wie ich gut zu finden.“

Bevor „The Killers“ eine neue Platte veröffentlichen, wird Brandon Flowers am 18. Mai ein Solo-Album auf den Markt bringen.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.