Cannes 2015: Woody Allen wirkt peinlich berührt

Woody Allen - "Magic In The Moonlight" Chicago PremiereWoody Allen ist die Reaktion auf seinen Film „Irrational Man“ beim Filmfestival von Cannes ziemlich peinlich gewesen. Dabei fiel das Urteil des Publikum sehr positiv aus: Immerhin bekam der Filmemacher am Freitagabend (15.05.) ganze 20 Minuten Applaus für sein neustes Werk gespendet. Gegenüber der „New York Post“ sagte ein Augenzeuge:

„Woody wusste nicht, was er tun sollte. Er wollte nur noch raus aus dem Kino, aber sie hörten nicht auf zu applaudieren. Er wusste nicht, wie er das stoppen konnte.“ Und so musste der 79-Jährige eben die stehenden Ovationen über sich ergehen lassen.

In den Hauptrollen von „Irrational Man“ sind übrigens Emma Stone und Joaquin Phoenix zu sehen. Wann der Streifen in die deutschsprachigen Kinos kommen wird, steht derzeit noch nicht fest.

Foto: (c) Daniel Locke / PR Photos