Dave Grohl patzt bei „AC/DC“-Song

Dave Grohl - Foo Fighters - Shockwaves NME Awards 2011Dave Grohl hat sich bei einem „AC/DC“-Song einen schlimmen Patzer geleistet.

Der Musiker stand mit der Coverband seines „Foo Fighters“-Drummers Taylor Hawkins in Los Angeles auf der Bühne. Dort gab die Band auch den Song „Let There Be Rock“ zum Besten – zumindest versuchte sie es. Nach der Hälfte des Tracks vergas Dave nämlich den Text und gab stattdessen so etwas wie „Heygongaboonadadanoo“ zum Besten. Kurz darauf fand er aber glücklicherweise wieder in die Spur zurück und sang den Song zu Ende – ohne weiteren Patzer.

Der Song „Let There Be Rock“ ist übrigens auf dem gleichnamigen „AC/DC“-Album aus dem Jahre 1977 zu hören.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.