Deutsche Single-Charts: Felix Jaehn auf Platz eins

Felix Jaehn und Jasmine Thompson bleiben mit „Ain’t Nobody (Loves Me Better)“ an der Spitze der deutschen Singlecharts. Das veröffentlichte „offiziellecharts.de“ heute (29.05.).

Von der Acht auf die Zwei ist Sarah Connors Song „Wie schön du bist“ geklettert, gefolgt vom Gewinner des diesjährigen Eurovision Song Contest aus Schweden, Mans Zelmerlöw, und seinem Lied „Heroes“. Jason Derulos „Want To Want Me“ musste von zweiten Platz der Vorwoche auf den vierten weichen und auch der Track „Lean On“ von „Major Lazer“ mit DJ Snake und MØ fiel um einen Rang auf die Fünf.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.