John Frusciante: Songschreiben ohne Ziele

John Frusciante macht immer noch Musik. Allerdings hat sich die Einstellung des ehemaligen „Red Hot Chili Peppers“-Gitarristen gegenüber seinem Publikum ein wenig geändert. Im Interview mit „Electronic Beats“ verriet er:

„In den vergangenen anderthalb Jahren habe ich beschlossen, keine Musik mehr für irgendjemanden zu machen, ich habe nicht die Absicht, diese zu veröffentlichen, was ich noch zwischen 2008 und 2012 gemacht habe. Ich hatte das Gefühl, wenn ich die Öffentlichkeit irgendwie einbezog, konnte ich nicht wachsen und lernen. Und als elektronischer Musiker bedeutete es, dass ich eine Weile intensiv üben musste, deshalb habe ich Material aus dieser Zeit, das nie veröffentlicht worden ist.“