Judi Dench rettet Goldfisch

Judi Dench - The Royal Film Performance: "The Second Best Exotic Marigold Hotel" World PremiereDas klingt doch richtig komisch! Judi Dench lebt zurückgezogen im Südosten Englands – dafür hat die Gesellschaft von vielen Tieren. Die Schauspielerin, die seit 2001 Witwe ist, lebt in einem Haus im 720-Seelen-Dorf Outwood. Einsam fühle sich die 80-Jährige niemals, beteuerte sie im Interview mit „bluewin.ch“. Sie habe nämlich einen Gärtner und eine Haushälterin – außerdem vier Katzen, zwei Meerschweinchen, eine schnarchende Shih-Tzu-Hündin sowie zwei Goldfische. Von den beiden würde sie einen ganz besonders schätzen, da dieser eines Tages mit dem Bauch nach oben im Aquarium schwamm. Judi Dench sagte:

„Also habe ich ihn rausgeholt – und Mund-zu-Mund beatmet. Heute ist er doppelt so groß. Er heißt Lazarus.“

Das lustigste Erlebnis das Judi Dench jemals mit einem Tier hatte, war mit einem furzenden Pferd, das sie während des Drehs zu „Ihre Majestät Mrs. Brown“ ritt. Der Regisseur habe in der Nachbearbeitung der Szenen die Töne des Pferds mit Hintergrundmusik überdecken müssen.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.