Katherine Heigl: „State of Affairs“ abgesetzt

Katherine Heigl - 66th Annual Primetime Emmy AwardsDie Serie „State of Affairs“ mit Katherine Heigl ist nach nur einer Staffel abgesetzt worden. Nachdem sie eine Pause eingelegt hatte, da ihre Karriere sich nicht so entwickelte, wie sie sich das wünschte, schien es mit der Hauptrolle in der TV-Serie wieder bergauf zu gehen. Wie die 36-Jährige selbst gestern (09.05.) via „Twitter“ bestätigte, steigt der bisherige Produzent NBC aus. Heigl schrieb:

„Ich bin den Kollegen, der Crew und den Fans so dankbar für die Unterstützung für ‚State of Affairs‘. Ich arbeite hart daran, ein neues Zuhause dafür zu finden – es gibt noch genug Geschichten zu erzählen!“

Katherine Heigl schaffte mit „Grey’s Anatomy“ den Durchbruch. 2010 stieg sie aus der Serie aus, um sich auf ihre Filmkarriere zu konzentrieren.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos