Martin Sheen konnte Charlie nicht helfen

Martin Sheen - 24th Annual Palm Springs International Film Festival Awards GalaCharlie Sheen hat sich von niemandem helfen lassen, als er 2011 völlig durchdrehte und bei „Two and a Half Men“ gefeuert wurde. Das verriet jetzt sein Vater, Martin Sheen, im Interview mit dem britischen Magazin „Radio Times“. Der 74-Jährige sagte wörtlich zu dem Thema:

„Bei dem, was er damals durchmachte, konnten wir nicht viel tun. Außer für ihn beten und ihm aufhelfen. Nur die unter uns, die ihn gut kannten, verstanden, was los war.“ Die Situation sei für alle Beteiligten sehr schmerzhaft gewesen, so Sheen abschließend.

Charlie Sheen wurde 2011 wegen seiner Drogen- und Party-Exzesse bei „Two and a Half Men“ gefeuert.

Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.