Noel und Liam Gallagher brauchen „Oasis“ nicht

Noel und Liam Gallagher planen schon deshalb keine „Oasis“-Reunion, weil sie einfach ohne einander viel glücklicher sind. Das sagt kein Geringerer als ihr ehemaliger Plattenchef Alan McGee. Zu den ganzen Gerüchten um eine Wiedervereinigung sagte er dem „Mirror“:

„Liam und Noel sind so glücklich wie seit Jahren nicht mehr, und aus diesem Grund kann ich nicht sehen, dass es eine Reunion geben wird. Ich habe Noel erst bei einigen Anlässen getroffen und bin ein paar Mal Liam über den Weg gelaufen und wir hatten längere Unterredungen, und eine Wiedervereinigung ist nie diskutiert worden.“ Auf die Frage, ob es denn überhaupt jemals eine Reunion geben könnte, antwortete er aber: „Es könnte passieren – irgendwann in den kommenden 20 Jahren.“

Noel Gallagher trennte sich bekanntlich 2009 wegen der ewigen Streitigkeiten mit seinem Bruder Liam von „Oasis“, was das Ende der Band bedeutete. Seitdem wollen Gerüchte über eine Reunion nicht verstummen, obwohl vor allem Noel immer und immer wieder dementiert.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.