Roman Polanski: Ehrung in Polen

Roman Polanski ist für sein Lebenswerk ausgezeichnet worden. Der Regisseur erhielt den Filmpreis „Gegen den Strom“ am Freitag (01.05.) zu Beginn des Festivals „PKO Off Camera“ in Krakau. Wie „bild.de“ ließ die Jury zur Begründung verlauten, der 81-Jährige sei nie der Mode gefolgt. Er habe das amerikanische Kino mit seinen sehr europäischen Selbstzweifeln und unerfüllten Wünschen bereichert.

Zu Roman Polanskis großen Werken zählen unter anderem „Rosemaries Baby“, „Chinatown“ und „Der Pianist“. Zuletzt brachte er 2013 den Film „Venus im Pelz“ in die Kinos.