Simon Pegg versteht „Tinder“ nicht

Simon Pegg - "Man Up" UK Gala ScreeningNur ein kurzweiliger Trend? Dating-Apps wie beispielsweise „Tinder“ kann Simon Pegg jedenfalls nur wenig abgewinnen. Der Schauspieler findet, dass diese ganzen Apps eine sehr seltsames Phänomen sind. Im Interview mit dem „Daily Mirror“ sagte Simon Pegg aber auch, dass die Leute zumindest relativ ehrlich sind, wenn sie sich darüber verabreden. Wörtlich meinte der 45-Jährige:

„Beide wissen, warum sie da sind, um zu sehen, ob sie miteinander schlafen wollen. Es ist merkwürdig, dennoch eine ehrliche Art der Interaktion.“

Simon Pegg ist übrigens seit 2005 mit seiner Frau Maureen verheiratet. Das Paar hat ein gemeinsames Kind.

Foto: (c) Solarpix / PR Photos