Top Ten der US-Album-Charts: “Twenty One Pilots” erfolgreich mit “Blurryface”

Mit dem Album “Blurryface” haben “Twenty One Pilots” auf Anhieb die US-Charts erobert. Das US-Duo hält sogar eine alte Bekannte von der Spitze der “Billboard”-Charts fern: Taylor Swift. Mit ihrem Dauerbrenner “1989” steigt die Sängerin ihr dieser Woche noch einmal von der Neun auf die Zwei. Auf dem dritten Platz ist der Spitzenreiter der Vorwoche zu finden, der Soundtrack zu “Pitch Perfect 2”. Einen guten Start hat Zedd mit seiner Platte “True Colors” hingelegt: Er steigt auf Rang vier ein. Gerade noch in die Top Ten hat es dagegen Jamie Foxx geschafft. Sein Album “Hollywood: A Story Of A Dozen Roses” ist auf der Zehn zu finden.

Hier die aktuellen US-Album-Charts (06.06.) laut “billboard.com”:

1 (0) “Blurryface” – Twenty One Pilots
2 (9) “1989” – Taylor Swift
3 (1) “Pitch Perfect 2” – Soundtrack
4 (0) “True Colors” – DJ Zedd
5 (12) “Title” – Meghan Trainor
6 (0) “The Voice: Season 8” – Sawyer Fredericks
7 (69) “Just As I Am” – Brantley Gilbert
8 (13) “x” – Ed Sheeran
9 (5) “Fast & Furious 7” – Soundtrack
10 (0) “Hollywood: A Story Of A Dozen Roses” – Jamie Foxx