Armie Hammer verzichtet auf schottische Eier

Armie Hammer verzichtet auf schottische Eier - Promi Klatsch und TratschArmie Hammer darf auf Geheiß von Guy Ritchie keine schottischen Eier mehr essen. Der Schauspieler hat eine kleine Schwäche für die Snack-Spezialität entwickelt, jedoch sehr zum Ärger des Regisseurs. Für die Rolle in „Man From UNCLE“ wollte Richtie schließlich keinen pummeligen, sondern einen durchtrainierten Star. Im Interview mit „SFX“ sagte Armie Hammer:

„Weil wir in London drehten, war meine größter Herausforderung, nicht zu viel Bier zu trinken und zu viele schottische Eier zu essen. Ich aß rund vier schottische Eier am Tag. Das ging so weit, bis Guy mich zur Seite nahm und sagte, ‚Siehst du das hier?‘ Er drückte einen Knopf und ein Foto von mir erschien. Und ich sah vielleicht 15 Pfund leichter im Gesicht aus. Dann meinte er, ‚Das ist von deinem ersten Drehtag. Hör auf schottische Eier zu essen!‘ Und ich sagte, ‚In Ordnung! Nur noch eines am Tag…'“

Schottische Eier bestehen übrigens aus hartgekochten Eiern. Diese werden mit Wurstbrät umhüllt, mit Brotkrumen paniert und anschließend frittiert.

Foto: (c) PRN / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.