BET Awards 2015: Die wichtigsten Gewinner

Gestern Abend (28.06.) sind in Los Angeles die Black Entertainment Television Awards 2015 – kurz BET Awards – verliehen worden. Zur besten R’n’B-Künstler beziehungsweise Künstlerin wurden Chris Brown und Beyoncé gekürt. Ebenfalls über Preise durften sich Kendrick Lamar und Nicki Minaj freuen. Janet Jackson bekam die Ehrenauszeichnung als „Internationale Ikone“.

Hier die wichtigsten Gewinner der BET Awards 2015:

BESTE R’N’B/POP-KÜNSTLERIN
Beyonce

BESTER R’N’B/POP-KÜNSTLER
Chris Brown

BESTE GRUPPE
Rae Sremmurd

BESTE KOLLABORATION:
Common and John Legend – „Glory“

BESTER HIP-HOP-KÜNSTLER
Kendrick Lamar

BESTE HIP-HOP-KÜNSTLERIN
Nicki Minaj

VIDEO DES JAHRES
Beyonce – „7/11“

VIDEO-REGISSEUR DES JAHRES
Beyonce, Ed Burke and Todd Tourso

BESTER NEUER KÜNSTLER
Sam Smith

BESTER GOSPEL-KÜNSTLER
Lecrae

BESTE SCHAUSPIELERIN:
Taraji P. Henson

BESTER SCHAUSPIELER:
Terrence Howard

YOUNGSTARS AWARD
Mo’ne Davis

BESTER FILM
„Selma“

PUBLIKUMSWAHL
Nicki Minaj Ft. Drake, Lil Wayne and Chris Brown – „Only“

CENTRIC PREIS
The Weekend – „Earned It“

ULTIMATIVE IKONE
Janet Jackson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.