Björk jetzt deutlich tiefer

Björk jetzt deutlich tiefer - MusikEs hat wirklich einen besonderen Reiz: Björk findet es toll, dass ihre Stimme sich in den letzten Jahren stark verändert hat. Seit die isländische Sängerin sich 2012 an den Stimmbändern operierten ließ, singt sie deutlich tiefer. Und das möchte die 49-Jährige nutzen. Sie sagte im Interview mit der Zeitschrift „Dazed & Confused“ über ihre Stimme:

„Ich mag, wie sie sich verändert hat! Es ist interessant zu versuchen, all diese unterschiedlichen Perioden zu dokumentieren… Ich habe das Gefühl, einige sonderbare werden kommen: mein Shamanen-Rotwein-Album mit nur drei Noten.“

Björk veröffentlichte Anfang dieses Jahres übrigens ihr zehntes Studioalbum „Vulnicura“.

Foto: (c) M Van Niedek / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.