Caitlyn Jenner: Kinder dürfen „Dad“ sagen

Auch wenn aus Bruce jetzt Caitlyn Jenner geworden ist – seine Kinder dürfen nach wie vor „Dad“ sagen. Immerhin hat der 65-Jährige seine sechs leiblichen und vier adoptierten Kinder ja auch nicht zur Welt gebracht. Gegenüber „People.com“ sagte ein Insider:

„Caitlyn sprach mit jedem Kind einzeln und sagte ihnen, dass sie sich die Zeit nehmen sollen, die sie brauchen, um sich daran zu gewöhnen. Sie zieht es aber vor, nicht mehr ‚Bruce‘ genannt zu werden, sagte ihren Kindern aber, dass sie sie immer noch ‚Dad‘ nennen können – zumindest vorerst.“

Die leiblichen Kinder sind übrigens Kylie, Kendall, Brody, Casey, Burt und Brandon Jenner, die Adoptivkinder Kourtney, Kim, Khloé und Rob Kardashian.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.