„Def Leppard“: Krebs ist bei Vivian Campbell zurück

„Def Leppard“ müssen vorerst auf die Dienste von Vivian Campbell verzichten. Bei dem Gitarristen hat sich der Krebs zurückgemeldet, deshalb muss er sich eine Auszeit von der Band nehmen. Bereits 2013 und 2014 unterzog sich Campbell einer Chemotherapie, weil bei ihm ein Tumor im Lymphsystem festgestellt wurde. Auf der „Facebook“-Seite von „Def Leppard“ teilte der 52-Jährige jetzt mit:

„Ich bin traurig über die Tatsache, dass mein Krebs zurück ist. Ich bin mehr als untröstlich darüber, dass die Rückkehr mich davon abhält, eine Zeit lang meinen Job zu machen. Ich arbeite noch mit meinen Ärzten an einem Zeitplan, aber ich werdet mich alle schon sehr bald wiedersehen.“