Dick Van Patten ist tot

Dick Van Patten ist tot. Der US-Schauspieler starb gestern (23.06.) im Alter von 86 Jahren an den Folgen von Diabetes in einem Krankenhaus in Santa Monica, Kalifornien. Das bestätigte sein Sprecher gegenüber „Entertainment Weekly“. Van Patten war in den 1970er Jahren durch seine Rolle in der Serie „Eight is Enough“ bekannt geworden. Er war auch in „Die Straßen von San Francisco“, „Love Boat“ oder „Die wilden 70er“ im Fernsehen zu sehen. Außerdem spielte er in Kinofilmen wie „Mel Brook’s Höhenkoller“, „Spaceballs“ oder „Ein ganz verrückter Freitag“.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.