Johnny Depp: Stress mit Disney?

Johnny Depp: Stress mit Disney? - Kino NewsEr hat es auch ziemlich bunt getrieben! Johnny Depp hat angeblich einen richtigen Einlauf von den Produzenten von „Fluch der Karibik 5“ bekommen. Die Disney-Verantwortlichen sollen besorgt sein, weil der Hollywood-Star viel zu viel trinkt und sich auch sonst als unzuverlässig erweist. Das berichtet jedenfalls der „National Enquirer“. Demnach wurden die Dreharbeiten zu „Pirates of the Caribbean: Dead Men Tell No Tales“ schon mehrmals wegen Johnny Depp verzögert. Und Zeit ist am Set Geld. Deshalb sollen die Verantwortlichen sich den 52-Jährigen jetzt zur Brust genommen haben. Ein Insider sagte dazu:

„Er hatte eine große Zusammenkunft mit dem Chef von Disney Pictures, dem Produzenten Jerry Bruckheimer, seinen Agenten und ein paar engen Freunden. Im Grunde haben sie Johnny gesagt, dass er die Kurve kriegen muss. Johnny hat sich daraufhin bei der Crew und den Produzenten entschuldigt, als er von Los Angeles zurück in Australien war.“ Außerdem soll der Hollywood-Star auch einen Coach engagiert haben, der ihm dabei helfen soll, sein Alkoholproblem in den Griff zu bekommen.

„Pirates oft he Caribbean: Dead Men Tell No Tales“ wird aktuell in Australien gedreht. Der Film soll im Sommer 2017 in die Kinos kommen.

Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.