Kelly Osbourne: Spinnenbiss bringt sie ins Krankenhaus

Kelly Osbourne 2015 bei den MTV Movie AwardsDas klingt gar nicht gut! Kelly Osbourne ist ins Krankenhaus eingeliefert worden, weil eine giftige Spinne sie gebissen hat. Die Moderatorin und Tochter von Rocker Ozzy Osbourne hatte nach der Attacke gestern (15.06.) heftige Schmerzen, berichtet “contactmusic.com”. Sieben Ampullen Blut wurden der 30-Jährigen entnommen – ein Foto davon postete Kelly Osbourne auf ihren “Instagram”-Account und schrieb:

“Ich bin von einer giftigen Spinne in den Nacken gebissen worden – schon wieder! Seht mal, wie viel Blut sie mit abzapfen mussten.”

Bereits vergangenen November hatte Kelly Osbourne einen Spinnenbiss im Gesicht. Damals schrieb sie auf “Twitter”: “Ich habe keine Worte, um auszudrücken, wie sehr ein Spinnenbiss im Gesicht schmerzt! Zusätzlich bekam ich eine große Spritze ins Kinn.”

Foto: (c) David Gabber / PR Photos