Lauren Conrad: Dick und dünn verbannt

Lauren Conrad - Fifth-Annual Veuve Clicquot Polo Classic - ArrivalsVielleicht keine schlechte Idee! Lauren Conrad hat Begriffe wie dick, dünn oder schlank aus ihrem Wortschatz gestrichen. Die 29-Jährige möchte sich damit von den lästigen Kategorisierungen befreien, die vor allem Frauen betreffen. Auch auf ihrer Internetseite möchte sie solche Begriffe nicht mehr verwenden, wie sie mitteilte:

„Wir haben in der Vergangenheit darüber gesprochen in Form zu kommen, Worte wie ’schlank‘, ‚dünn‘ oder ‚mager‘ sind dabei oft aufgekommen. Ab diesem Monat verbannen wir all diese Begriffe und ersetzen sie durch ‚fit‘, ’straff‘ und ‚gesund‘. Wir versuchen das ohnehin schon, aber jetzt machen wir die Sache auch offiziell! Jeder ist anders geschaffen – und gesunde Körper gibt es in allen Formen und Größen.“

Lauran Conrad spielte von 2006 bis 2009 in „The Hills“ mit, inzwischen ist sie als Autorin und Designerin erfolgreich.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos