Mark Ronson: Immer Disco

Mark Ronson - "Mortdecai" UK PremiereFeierwütige Menschen können ihn gut verstehen, denn Mark Ronson hat Disco nicht nur im Blut, sondern offenbar auch im Kopf. Der englische DJ sagte zumindest im Interview mit dem „Daily Telegraph“:

„Nachdem ich 20 Jahre meines Lebens als DJ gearbeitet habe, ist es manchmal schwer, die sich drehende Discokugel in meinem Kopf zum Anhalten zu bringen.“ Allerdings hat die ganze Sache natürlich auch seine Vorteile: In Sachen Disco-Hits macht dem 39-Jährigen so schnell keiner etwas vor.

Zusammen mit Bruno Mars und dem Hit „Uptown Funk“ hat Mark Ronson bereits Geschichte geschrieben. Der Song hielt sich 14 Wochen an der Spitze der US-Charts und ist damit der zweiterfolgreichste der Geschichte – hinter „One Sweet Day“ von Mariah Carey und „Boyz II Men“ mit 16 Wochen.

Foto: (c) Landmark / PR Photos