Melissa McCarthy und ihre Perücken

Melissa McCarthy - 19th Annual Critics' Choice AwardsMelissa McCarthy besorgt sich immer erst mal eine neue Perücke, wenn sie eine Rolle annimmt. Dadurch findet die Schauspielerin einfach leichter in ihren Filmcharakter. Die 44-Jährige sagte der Zeitschrift „People“:

„Ich finde einfach, dass Perücken, Schminke und Kostüme mich völlig verändern, wenn ich eine Rolle, die ich wirklich, wirklich liebe lese.“ Deshalb sei es für sie auch „unglaublich wichtig“ die passende Perücke für jeden Film zu finden. Ob sie mit dieser gut oder lächerlich aussehe, sei ihr dabei ganz egal. McCarthy scherzte: „Ich bin der Idiot, der sagt, ‚Könnte ich noch schlimmer aussehen, bitte?‘“

Melissa McCarthy ist übrigens ab heute (04.06.) wieder in den Kinos zu sehen. Sie spielt die Hauptrolle in „Spy – Susan Cooper undercover“.

Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.