Pete Townshend ist bereit für „The Who“-Abschied

Pete Townshend Exclusive Interview with Alan Cross and 'Who I Am' Book Signing at Indigo Manulife Centre in Toronto on Novembrer 22, 2012Pete Townshend glaubt, dass sich „The Who“ dieses Jahr endgültig verabschieden werden. Seit 50 Jahren ist die britische Band nun schon aktiv, doch nach Abschluss der aktuellen Tour soll endlich Schluss sein. Im Interview mit dem Magazin „Mojo“ sagte Pete Townshend:

„Ich denke, ich werde nach diesem Jahr aufhören. Wenn diese Tour vorbei ist, werden Roger Daltrey und ich vermutlich getrennte Wege gehen.“ Allerdings, so der 70-Jährige, bedeute dies nicht zwangsläufig das Ende der Zusammenarbeit mit seinem „The Who“-Kollegen. Dazu sagte er: „Ich denke, Roger und ich werden ungewöhnliche Sachen zusammen machen. Ich hoffe, dass ich eines Tages ein Album mit Songs für ihn schreiben kann, die zu ihm passen und von denen die Plattenfirma nicht verlangt, dass wir sie ‚The Who‘ nennen. Allerdings habe ich ein eher schlechtes Gefühl, was das betrifft. Ich denke, wenn ich für Roger ein paar Songs schreibe, dann sagt unser Manager, ‚Warum nennt ihr das nicht The Who? Wir werden damit doppelt so viele Alben verkaufen.'“

Im Sommer kommt die Band im Rahmen ihrer „The Who Hits 50“-Tour auch nach Europa. Konzerte im deutschsprachigen Raum sind allerdings nicht geplant.

Foto: (c) Robin Wong / PR Photos