„Radiohead“ erwartet ein heißer Herbst

Im Herbst geht es für „Radiohead“ wieder zurück ins Studio. Wie Schlagzeuger Philip Selway verriet, beginnt dann nämlich die heiße Phase für die Aufnahmen zum neuen Album. Wie „NME.com“ berichtet, sagte er über die Planung:

„Im September kommt es zum vollen Terminplan. Bislang haben wir irgendwie nur exklusiv miteinander gespielt…“ Zudem verriet er noch, dass die Band wieder einmal neue musikalische Wege gehen wollte. Dazu sagte er: „Ich schätze, von Album zu Album versucht man seine Grenzen zu erweitern. Wir haben uns von Album zu Album verändert.“

Das bislang letzte „Radiohead“-Album „The King of Limbs“ erschien übrigens bereits 2011.