Robbie Williams: Unkreativ weil glücklich?

Robbie Williams und Ayda Field bei den 68. Filmfestspielen von CannesDas ist ein echtes Dilemma! Robbie Williams ist jedenfalls nicht mehr so kreativ wie früher. Schuld daran ist sein glückliches Familienleben. Dieser Meinung ist der britische Popstar jedenfalls selbst. Der 41-Jährige Robbie Williams sagte der „Welt am Sonntag“ dazu:

„Ich muss zugeben, dass meine Songs tatsächlich nicht mehr so gut sind, seit ich so glücklich bin. Es fällt mir gerade schwer, etwas zu finden, über das ich singen könnte.“ Er tue sich einfach schwer, über positive Dinge zu schreiben. Robbie wörtlich: „Schmerz ist ein leichterer Ort für mich, um einen Song zu schreiben.“

Robbie Williams ist seit 2010 mit Ayda Field verheiratet. Das Paar hat zwei gemeinsame Kinder.

Foto: (c) Laurent Koffel / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.