Sharon Stone gar nicht sexy

Sharon Stone - 2013 White House Correspondents Association DinnerDass Sharon Stone ein Sexsymbol geworden ist, grenzt für sie selbst an ein Wunder. Die Schauspielerin wurde durch Filme wie „Basic Instinct“ oder „Sliver“ zum Männertraum, allerdings hätte sie sich das niemals träumen lassen. Gegenüber dem „Mirror“ sagte die heute 57-Jährige Sharon Stone:

„Es ist lustig, denn im ersten Abschnitt meiner Karriere konnte ich keinen Job bekommen, weil niemand dachte, ich sei sexy. Leute riefen Chuck an, meinen Manager, und sagten ihm, ‚Wir können sie nicht einstellen, weil sie nicht sexy ist‘, denn ich lief damals wie eine Stadtstreicherin rum. Ich trug diese großen, schwarzen Klamotten und diese dicke Brille und dann all diese Bücher und solche Sachen, und die Leute meinten, ‚Sie ist nicht sexy.'“

Sharon Stone hat mittlerweile übrigens überhaupt nichts dagegen, wenn man sie als Sexsymbol bezeichnet – im Gegenteil.

Foto: (c) Aaron J. Thornton / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.