Taylor Swift: „Apple“ muss auf sie verzichten!

Taylor Swift - 2015 Billboard Music AwardsSie bleibt konsequent! Taylor Swift kann den kostenlosen Probemonaten des neuen „Apple“-Musikstreaming-Dienstes nichts Positives abgewinnen. Der Technik-Konzern möchte am 30. Juni diesen Online-Service starten und Kunden mit drei Monaten gratis Musik locken. In der Anfangsphase sollen die Künstler daher kein Geld bekommen, berichtet „bild.de“. Taylor Swift wird „Apple“ daher ihr aktuelles Erfolgsalbum „1989“ vorenthalten und ließ verlauten:

„Ich finde es schockierend, enttäuschend und es steht ganz im Gegensatz zu diesem historisch-fortschrittlichen und großzügigen Unternehmen. Wir bitten Sie nicht um kostenlose iPhones. Bitte verlangen Sie von uns nicht, Ihnen unsere Musik ohne Gegenleistung zur Verfügung zu stellen.“

„Apple“ setzte bisher auf den Verkauf von Musik zum Herunterladen und möchte nun im Streaming-Geschäft dem Marktführer „Spotify“ in Rang ablaufen. Auch bei diesem Dienst ist Swifts Album „1989“ seit November 2014 nicht mehr verfügbar.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.