Adele oder Céline Dion verursachen „Hautorgasmen“

Wer sich Songs von Adele oder Celine Dion anhört, der könnte einen sogenannten „Hautorgasmus“ erleben.

In einem Artikel von „BBC.com“ ist unter Bezugnahme auf die Psychologin und Musikerin Psyche Loui zu lesen, dass Songs wie „Someone Like You“ und „My Heart Will Go On“ eine einzigartige Kraft besitzen, die intensive emotionale und psychophysiologische Reaktionen hervorrufen können. Diese „Hautorgasmus“ werden vor allem durch den Übergang von leisen zu lauten Parts, durch melodische Brüche und überraschenden Wendungen innerhalb der Harmonik verursacht. Die Songs gehen dann im wahrsten Sinne des Wortes „unter die Haut“ und wir reagieren unter anderem mit der bekannten Gänsehaut oder es läuft uns ein Schauer über den Rücken, die so intensiv erlebt werden wie ein Orgasmus.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.