Amanda Seyfried nur schwacher Ersatz für Mila Kunis

Amanda Seyfried - "Ted 2" New York PremiereAmanda Seyfried fürchtet, dass die Fans von „Ted“ sich im zweiten Teil der Reihe erst an sie gewöhnen müssen. Immerhin spielte im ersten Teil Mila Kunis die weibliche Hauptrolle und die Leute haben sie geliebt. Aber das ist der 29-Jährigen egal. Denn sie hatte bei den Dreharbeiten mit Regisseur und Drehbuchschreiber Seth MacFarlane unheimlich viel Spaß. Amanda Seyfried sagte der Zeitschrift „Marie Claire“:

„Ich bin überzeugt, dass die Leute nur fragen werden, ‘Wo ist Mila?‘ Und sie hat wirklich eine Menge Fans. Meine Lieblingssache an meiner Beziehung zu Seth ist, dass ich ihn zum Lachen bringe. Vielleicht lacht er nur, damit ich mich gut fühle, aber ich scheine ihn wirklich zum Lachen zu bringen und das bringt mir viel Freude.“

„Ted 2“ mit Mark Wahlberg, Amanda Seyfried und natürlich dem überlebensgroßen Teddybär Ted ist seit Ende Juni in den Kinos zu sehen.

Foto: (c) Loredana Sangiuliano / PR Photos