Glastonbury Festival: Prince sollte wirklich kommen!

Roger Daltrey - Pride of Britain Awards 2014Die Jungs von „The Who“ haben das Geheimnis um Prince und das Glastonbury Festival gelüftet. In den vergangenen beiden Jahren hieß es immer wieder, der US-Star werde als Headliner auf der Bühne stehen – und immer wieder kam er nicht. Auf ihrer Webseite verrieten Roger Daltrey und Pete Townshend jetzt aber, dass sie mit „The Who“ in diesem Jahr nur Ersatz waren – nämlich für Prince. Wörtlich teilten sie mit:

„Nicht viele wissen, dass wir in letzter Sekunde zu der Show hinzugefügt wurden, um Prince zu ersetz, der sich dazu entschloss, in diesem Jahr nicht zu kommen.“ Die Beweggründe für seine Absage sind allerdings nicht bekannt.

Im vergangenen Jahr kam Prince übrigens nicht zum Glastonbury Festival, weil zu früh schon durchgesickert war, dass er kommen werde.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.