Matt Bomer und seine „Superman“-Chance

Matt Bomer und seine "Superman"-Chance - KinoSeine Fans hätten sich wohl wahnsinnig gefreut! Matt Bomer wäre beinahe „Superman“ geworden. Der Schauspieler war Anfang der 2000er für die Hauptrolle in einem Projekt von Brett Ratner über den Superhelden im Gespräch. Allerdings wurde der Film dann letztendlich nicht realisiert. Matt Bomer sagte laut „contactmusic.com“:

„Brett hat mich für das Projekt ausgewählt und dann fiel alles auseinander. Es war ein langer Prozess, die Rolle zu bekommen. Ich denke, es hat über drei Monate gedauert, weil ich bei einem offenen Vorsprechen war. Von da an hat es sich entwickelt. Einen Monat lang hieß es, ‚Okay, es sieht aus, als würde es passieren‘. Und dann ging langsam alles in die Binsen.“

Matt Bomer ist übrigens ab 23. Juli als Stripper in „Magic Mike XXL“ in den Kinos zu sehen.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.