Andreas Gabalier: Musik hilft bei Trauer

Für Andreas Gabalier gibt es nichts Wichtigeres, als die Familie. Auch wenn der Volksmusiker in diesem Bereich selbst einige tragische Momente erlebte. Sein Vater und seine Schwester begingen beide im Abstand von zwei Jahren Selbstmord, erzählte der 30-Jährige im Interview mit der Zeitschrift „Donna“. Die Musik habe ihm dabei geholfen, durch diese traurige Zeit zu kommen. Heute will er das auch für seine Fans machen. Andreas Gabalier sagte wörtlich:

„Ich habe meine Trauer in der Musik verarbeiten können und bin froh, dass ich ein positiver Mensch geblieben bin. Ich glaube, dass ich bei meinen Konzerten die magische Kraft besitze, mein Publikum von seinen Alltagsproblemen zu befreien und in meine heile Bergwelt zu holen.“

Übrigens: Ab Oktober geht Andreas Gabalier mit seinem Album „Mountain Man“ auf Tour durch Deutschland.