Bryan Cranston und James Franco arbeiten zusammen

Bryan Cranston und James Franco arbeiten zusammen - KinoBryan Cranston wird James Franco in „Why Him?“ Gesellschaft leisten. Es ist damit eine der wenigen komischen Rollen für den Schauspieler, der seit seinem legendären Auftritt in der Kult-Serie „Breaking Bad“ ausschließlich auf das ernste Fach abonniert war. Sein Engagement für die Komödie führt ihn nun wieder zu seinen Wurzeln zurück, schließlich machte ihn die beliebte Sitcom „Malcolm mittendrin“ erstmals einem breiteren Publikum bekannt.

In dem Film, der laut „Deadline.com“ von John Hamburg inszeniert werden soll, der zusammen mit Ian Helfer auch das Drehbuch schreibt, spielt er den Vater einer Studentin, mit der er gemeinsam den Urlaub verbringt, bald aber um ihre Zuneigung kämpfen muss – denn eigentlich hat sie nur Augen für ihren neuen Milliardärs-Freund. Es ist nicht das erste Mal, dass Bryan Cranston und James Franco zusammen arbeiten. In Francos nächstem Streifen als Regisseur, „In Dubious Battle“, werden sie bereits gemeinsam vor der Kamera zu sehen sein.

Bevor das Melodram in die Kinos kommt, wird jedoch erst Cranstons neuer Film „Trumbo“ aufgeführt. In dem Biopic spielt der Amerikaner den Schriftsteller Dalton Trumbo, der in den 40er-Jahren von Kommunistenjäger McCarthy in Hollywood auf die schwarze Liste gesetzt und mit einem Arbeitsverbot belegt wurde. Der Film hat noch keinen deutschen Starttermin, wird in den USA allerdings bereits am 6. November gezeigt.

Foto: (c) Laurence Agron / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.