Charlize Theron hat daheim frei!

Charlize Theron - "Mad Max: Fury Road" Los Angeles PremiereIrgendwann ist auch einmal Feierabend! Charlize Theron gehört nämlich nicht zu den Schauspielerinnen, die ihre Arbeit mit nach Hause nehmen. Die 40-Jährige möchte vor allem nicht, dass ihr Adoptivsohn Jackson zu viel durch ihre Rollen beeinflusst wird. Dem „OK!“-Magazin sagte Charlize Theron zu dem Thema:

„Das ist kein wirkliches Problem für mich. Ich bin nie die Art von Schauspielerin gewesen, die ihre Rollen mit nach Hause nimmt. Wenn ich das Set verlasse, dann war’s da. Ich bin dann auch nicht grüblerisch oder traurig.“

Jackson wurde übrigens von Charlize Theron 2012 in ihrer Heimat Südafrika adoptiert.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.