Chris Brown will mehr Rechte!

Chris Brown - 2015 iHeartRadio Summer Pool Party at Caesars Palace Pool in Las VegasChris Brown möchte seine Tochter Royalty öfter sehen. Die Mutter der Kleinen, Nia Guzman, hat allerdings etwas dagegen.

Der Sänger würde gerne das Sorgerecht anders verteilt wissen und reichte einen entsprechenden Antrag bei einem Gericht in Houston ein. Allerdings will Guzman davon nichts wissen, denn laut „TMZ.com“ möchte sie 15.000 US-Dollar Unterhalt im Monat – Chris Brown möchte aber nur 2.500 Dollar zahlen. Die Mutter will deshalb das alleinige Sorgerecht behalten und der 26-Jährige soll weiterhin nur unter Aufsicht seine Tochter sehen dürfen. Angeblich habe sie Angst, dass Brown nicht in der Lage sei, alleine auf ein Kind aufzupassen. Die Entscheidung des Gerichts steht noch aus.

Erst Anfang März wurde bekannt, dass Chris Brown eine kleine Tochter namens Royalty hat. Da war das Mädchen bereits neun Monate alt.

Foto: (c) PRN / PR Photos