Dustin Hoffman: Regisseuren ausgeliefert?

Dustin Hoffman: Regisseuren ausgeliefert? - Promi Klatsch und TratschDas klingt nicht wirklich gut! Dustin Hoffman hat oftmals das Gefühl, der Willkür von Regisseuren ausgeliefert zu sein. Das sagte der Darsteller im Interview mit der „Stuttgarter Zeitung“ und erklärte, dass schließlich Teile der Arbeit eines Mimen am Ende dem Schnitt zum Opfer fallen würden. Der 78-Jährige Dustin Hoffman meinte:

„Als Schauspieler sitzen wir alle im selben Boot. Wir können nicht aussuchen, welche unserer Szenen am Ende im Film zu sehen sind und welche im Müll landen. Es ist nicht einfach, sich einem Regisseur auszuliefern, ihm zu vertrauen. Oft darf man ja noch nicht einmal das fertig gedrehte Material des Tages sehen.“

Dustin Hoffman ist übrigens schwer enttäuscht vom aktuellen Hollywood. Der Schauspieler und Regisseur findet es traurig, in welche Richtung sich das Filmgeschäft in den vergangenen Jahren entwickelt hat.

Foto: (c) Solarpix / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.