Elisabeth Moss nimmt den Job nicht ernst

Elisabeth Moss - 69th Annual Tony AwardsElisabeth Moss kann ihren Beruf offenbar nicht so richtig ernst nehmen. Die Schauspielerin liebt ihren Job zwar. Aber sie gibt offen zu, dass sie im Grunde auch nur ein besserer Clown ist. Sie sagte dem „Daily Beast“ zu dem Thema:

„Ich bin nicht die Art Schauspieler, die von Kritik getroffen oder der davon auf negative Weise beeinflusst wird. Ich bin kein Method Actor, ich gebe das alles nur vor. Ich finde, das Schauspielern macht die meiste Zeit viel Spaß und ist lächerlich. Die Tatsache, dass man für diesen Beruf bezahlt wird, ist für mich lächerlich. Er ist nicht weit davon entfernt, eine Art Clown zu sein, also nehme ich es direkt gesagt nicht so ernst.“

Elisabeth Moss wurde durch die Serie „Mad Men“ bekannt. Die Schauspielerin könnte für ihre Rolle in diesem Jahr sogar einen Emmy als „Beste Hauptdarstellerin in einer Drama-Serie“ gewinnen.

Foto: (c) Laurence Agron / PR Photos