Elyas M’Barek wollte unbedingt cool sein

Elyas M’Barek kann sich noch ganz genau an seine Schulzeit erinnern und was er alles für ein cooles Image gemacht hat. Der Schauspieler und seine Klassenkameraden versuchten mit tief sitzenden Hosen und Doc Martens mit Stahlkappen in den Schuhspitzen zu überzeugen. Er sagte der Zeitschrift “Gala” gegenüber:

“Wir waren die Coolen. Zumindest dachten wir das. Wir haben Papiertaschentücher geraucht. Wir saßen im Unterricht, haben die Taschentücher zusammengerollt. Dann sind wir vor die Tür gegangen, haben sie angezündet und gepafft.”

Elyas M’Barek ist übrigens ab den 10. September in “Fack ju Göhte 2” im Kino zu sehen. Dort übernimmt er die Rolle des chaotischen Lehrers Zeki Müller.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.