Felix Jaehn hofft auf Erfolg mit „seinen“ Songs

Felix JaehnFelix Jaehn hofft, dass seine eigenen Songs genauso gut ankommen wie sein Remix von Omis Song „Cheerleader“. Der liegt nämlich aktuell auf Platz eins der US-Charts. Der 20-jährige DJ ist auf diesen Erfolg auch mächtig stolz – allerdings wäre er noch stolzer, wenn er den Song selbst geschrieben hätte. Das erzählte der Hamburger im Interview mit „ndr.de“. Felix Jaehn sagte:

„Ich habe schon immer auch eigene Songs gemacht. Es ist ein totaler Zufall, dass jetzt ein Remix von mir so bekannt geworden ist. Aber als nächstes kommen ganz viele eigene Songs, an denen ich schreibe, und es soll auch ein Album herauskommen. Ich hoffe natürlich, dass ich an die großen Erfolge des Remixes anknüpfen kann.“

Wann genau das Album von Felix Jaehn herauskommt, ist noch nicht bekannt. Am 28. August wird der DJ übrigens 21 Jahre alt.

Foto: (c) Julia Nimke / Universal Music