Gemma Arterton: Sex-Szenen sind immer merkwürdig

Gemma Arterton: Sex-Szenen sind immer merkwürdig - Promi Klatsch und TratschWie viele ihrer Kolleginnen ist auch Gemma Arterton ist kein Fan von Sex-Szenen. So erotisch diese auch immer auf der Leinwand wirken mögen, sie zu drehen ist sehr merkwürdig, erzählte die Schauspielerin im Interview mit dem „Stylist Magazine“. Gemma Arterton sagte:

„Ich musste eine Sex-Szene mit Idris Elba drehen und es war mehr als peinlich. Sie riefen ‚Cut‘ und ich lag dann auf ihm drauf und meinte nur so: ‚Oh, hallo…ähm. Würdest du gerne die Socke wiederhaben, die du vorhin noch anhattest? Könntest du mir bitte eine Jacke reichen?'“

Gemma Arterton und Idris Elba standen gerade für den Film „A Hundred Streets“ vor der Kamera. Ein deutscher Starttermin ist noch nicht bekannt.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.