Jasmine Thompson covert leidenschaftlich gerne

Jasmine ThompsonJasmine Thompson bringt ihre erste EP „Adore“ am 18. September auf den Markt. Die Britin, die vor allem durch Coversongs wie den Hit „Ain’t Nobody“ mit dem DJ Feliz Jaehn bekannt wurde, will sich mit dieser Platte als Musikerin vorstellen. Auf der EP sind deshalb auch nur ihre eigenen fünf Stücke zu hören, verriet sie im Interview mit der PR-Agentur „Fraukröber“. Doch damit aufzuhören, Lieder anderer Künstler zu covern, möchte die 14-Jährige nicht. Wörtlich sagte sie:

„Coversongs sind eine meiner Leidenschaften. Ich kann einfach nicht widerstehen einen Song zu singen, mit dem ich mich verbunden fühle. Es macht mir einfach Freude mit allen meine ganz eigene Interpretation eines Songs zu teilen.“

Übrigens: Jasmine Thompson geht im September gemeinsam Ella Eyre auf Tour und kommt auch für einige Termine nach Deutschland:

20.09. Köln, Luxor
21.09. Berlin, Astra
22.09. Hamburg, Uebel & Gefaehrlich
25.09. München, Strom

Foto: (c) Warner Music / Dante Marshall