Jasmine Thompson: Liebe ist zentrales Thema auf „Adore“

Jasmine Thompson Jasmine Thompson bringt am 18. September ihre erste EP „Adore“ auf den Markt. Die 14-Jährige, die vor allem durch ihre Coverversion des Songs „Ain’t Nobody“ mit dem DJ Felix Jaehn bekannt wurde, singt in ihren eigenen fünf Stücken vorwiegend über Liebe. Dieses Thema spielt für die Britin eine besonders große Rolle in ihrem Leben, wie sie im Interview mit der PR-Agentur „Fraukörper“ erzählte. Ihr ist es wichtig, dass sich die Leute mit ihrer Musik identifizieren können und herausfinden, was sie ihnen am meisten Freude bereitet, während sie die Songs anhören, meint die Sängerin. Jasmine Thompson sagte wörtlich:

„Ich wollte die verschiedenen Arten der Liebe aufzeigen – die Liebe zu deinen Freunden, zu deiner Familie und eben auch die Liebe zur Musik.“

Übrigens: Jasmine Thompson geht im September gemeinsam mit Ella Eyre auf Tour und kommt auch für einige Termine nach Deutschland:

20.09. Köln, Luxor
21.09. Berlin, Astra
22.09. Hamburg, Uebel & Gefaehrlich
25.09. München, Strom

Foto: (c) Warner Music / Dante Marshall