Lana Del Rey: „Honeymoon“ ohne Mark Ronson

Lana Del Rey - "Child of God" New York City PremiereMit dem neuen Album „Honeymoon“ von Lana Del Rey wird Mark Ronson nun doch nichts zu tun haben. Im Frühjahr hatte der britische DJ und Produzent noch verlauten lassen, dass er mit ihr an einigen Songs für die Platte arbeitet. Gegenüber „Digital Spy“ verriet er jetzt aber:

„Ich hasse es zwar, all eure Begeisterung zu zerstören, aber wir haben nur ein paar Tage zusammen gearbeitet, und ich obwohl ich denke, dass Lana fantastisch ist, haben wir letztlich nichts für ihr Album gemacht. Ich hatte es zwar gesagt, aber ich hätte meine große Klappe halten sollen. Dennoch liebe ich den Song ‚Honeymoon‘, und die Sachen, die ich bislang von ihrem Album gehört habe, sind großartig.“

Das Album „Honeymoon“ von Lana Del Rey wird übrigens am 18. September auf den Markt kommen.

Foto: (c) MJ Photos / PR Photos