Mark Forster: Patzer gehören dazu!

Mark Forster So ist es richtig! Mark Forster lässt sich von Patzern auf der Bühne nicht die Laune vermiesen – ganz im Gegenteil. Der Musiker sagte im Interview mit „spot on news“, dass er sich freut, sobald etwas schiefgeht. Der 31-Jährige meinte dazu:

„Eigentlich gibt es kein Konzert ohne Patzer oder peinliche Sachen. Ich finde das eigentlich ganz gut, wenn was passiert. Das macht den Abend so besonders, wenn was passiert. So nach dem Motto ‚Weißt du noch, da als…‘ Es gibt so wahnsinnig viele Kleinigkeiten, die passiert sind. Aber ein richtig großer Patzer ist mir noch nicht unterlaufen.“

Mark Forster hat inzwischen übrigens einige Rituale, bevor er eine Bühne betritt. Einer aus seinem Team muss immer eine Motivationsrede halten – das hat sich der Musiker bei Robbie Williams angeschaut.

Foto: (c) LooMee TV / René Schütter