Matt Damon: Ben Afflecks Geburtstag unwichtig?

Matt Damon - 65th Annual ACE Eddie Awards Matt Damon findet, dass der 43. Geburtstag von seinem Kumpel Ben Affleck total unwichtig ist. Gestern (10.08.) wagten sich die Schauspieler gemeinsam auf einen roten Teppich und Matt stand seinem engen Freund bei, der seinen ersten, öffentlichen Auftritt hatte, seitdem er und seine Noch-Ehefrau Jennifer Garner ihre Trennung bekannt gegeben haben. Während Ben Affleck sich im Hintergrund hielt, plauderte Matt Damon mit den Reportern, berichtet „contactmusic.com“. Auf den Gemütszustand des 42-Jährigen angesprochen, sagte Matt:

„Es geht ihm gut. Er hat doch ein breites Grinsen im Gesicht.“ Die Reporter wollten auch die Pläne für Afflecks Geburtstag am Samstag (15.08.) aus Damon herauskitzeln. Der sagte aber nur: „Ich wünsche ihm das Beste, aber er wird 43 – das ist so nichtssagend. Was ist 43? Es ist nicht 40, es ist nicht 45, es ist nur 43. Den Geburtstag kann man echt vergessen.“

Jennifer Garner und Ben Affleck sind seit 2005 verheiratet. Ihre Scheidungsabsichten gaben die beiden einen Tag nach ihrem zehnten Hochzeitstag, am 30. Juni 2015, offiziell bekannt. Das Paar hat drei gemeinsame Kinder.

Foto: (c) Kazuki Hirata / HollywoodNewsWire.net / PR Photos