Matthias Reim darf nicht auf die Bühne

Matthias Reim - "Musik Für Sie" aus MagdeburgMatthias Reim hat Auftrittsverbot von seinem Arzt bekommen. Der Sänger kämpft mit seiner Zwangspause und ist noch sehr eingeschränkt. Wegen eines beidseitigen Leistenbruchs musste der „Verdammt ich lieb dich“- Interpret operiert werden und hat weiterhin absolute Ruhe verordnet bekommen. Somit muss auch sein geplantes Konzert im Amphitheater in Gelsenkirchen verschoben werden. Im Interview mit der „Hamburger Morgenpost“ berichtet Matthias Reim jetzt über seinen Zustand: „Ich bin darüber todtraurig. Aber ich habe den Fehler gemacht, gleich nach der Operation gegen den Rat der Ärzte wieder auf die Bühne zu springen, ich wollte mein Publikum nicht enttäuschen.“

Die Schlager-Fans sollen aber nicht enttäuscht auf ihren Karten sitzen bleiben. „Wir haben schon einen neuen Termin, um das Konzert nachzuholen. Am 11. September! Und ich verspreche meinen Fans in Gelsenkirchen und im ganzen Ruhrgebiet eines – es wird eine Hammershow werden, wie ihr sie von mir noch nie gesehen habt,“ verriet der verletzte Sänger. Die bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können an der Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, an der sie erworben wurden.

Foto: (c) Bodo Schackow via BANG Showbiz